Was tue ich gegen Nietnägel?

Nietnägel bestehen aus eingerissener Nagelhaut. Oft haftet die Nagelhaut auf dem Fingernagel (der Nagelplatte). Wenn diese Nagelhaut nicht von der Nagelplatte gelöst, und zurückgeschoben wird, kann die Nagelhaut einreißen und es entstehen schmerzhafte Nietnägel.

Zur richtigen Nagelspflege (Maniküre) gehört unter anderem, dass die Nagelhaut regelmässig, vorsichtig zurückgeschoben, und am Ende mit speziellem Nagelöl gepflegt wird. Dies lindert das Risiko von Nietnägeln immens. Achten Sie unbedingt darauf das Ihre Nagelhaut niemals eingeschnitten wird. Die Verletzungs- sowie Infektionsgefahr (durch eindringen von Bakterien) ist hier besonders groß.